Thermomulden

Für höchste Asphalteinbauqualität

Wir haben bereits jetzt die Forderung des Bundesministeriums für Verkehr (entsprechend Schreiben vom 18.10.2013, Aktenzeichen: StB 27/7182.8/5/2088680) zur Steigerung der Asphalteinbauqualität umgesetzt. Diese besagt, für den Transport von Asphaltmischgut für Deck-, Binder- und Tragschichten stufenweise thermoisolierte Transportfahrzeuge auszuschreiben:

  • Stufe 1 (von 01.01.2015 bis 31.12.2016): Bei einer herzustellenden Asphaltfläche von > 18000 m² bis < 60000 m²
  • Stufe 2 (ab 01.01.2017 bis 31.12.2018): Bei einer herzustellenden Asphaltfläche von > 18000 m²
  • Stufe 3 (ab 01.01.2019): Für alle herzustellenden Asphaltflächen

Maßgebend ist hierbei die größte Fläche der jeweils einzubauenden Schicht. Die WGU verfügt bereits heute über fünf neue Thermomulden, so dass wir die anstehenden Bauaufgaben mit höchster Qualität erfüllen können.

Logistik